Rihm & Dühnfort

Die Band

Ein Blues-Duo aus Bremen und Osterholz-Scharmbeck.

Der Sänger und Harper Frank Rihm hatte schon seit langer Zeit das Verlangen, einen der größten Harpspieler, Little Walter, dem Publikum im Duo vorzustellen. Little Walter war Mitbegründer des sog. Chicago Blues, und der erste, der elektrifiziert Mundharmonika spielte, also über ein Mikrofon und einen Gitarren-Verstärker.

2016 tat sich Frank Rihm mit dem Bluesrockgitarristen Michael Dühnfort zusammen, sie sind seitdem im Duo unter dem Namen “Rihm & Dühnfort” mit  Songs von Little Walter unterwegs.

Bluesharp meets Rockguitar for Little Walter!

Die Musiker

Frank Rihm

(Harp, Vocals) kam erst im zarten Alter von 24 Jahren zur Musik. Sein Onkel, selbst Musiker, schenkte ihm 1984 eine Mundharmonika. 1988 hörte er im Radio den Livemitschnitt eines Auftritts des leider viel zu früh verstorbenen William Clarke. Dieser Mundharmonikaspieler beeindruckte ihn so sehr, dass er eines seiner großen Vorbilder wurde, und Frank seitdem fast jede freie Minute mit dem „10-Löcher-Hobel“ verbrachte. 1991 gründete er seine erste eigene Band: THE RIHM SHOTS. Ab 1993 spielte er zusätzlich bei J. J.& SHUFFLE KINGS. 1997 gründete Frank mit Paddy Korn das Bluesquartett FOUR ON THE FLOOR, das Ende 2000 aufgelöst wurde. Ab 2003 spielte er im Duo mit dem Bremer Gitarristen und Slidespezialisten Heiko Shrader sowie im Duo mit dem Bremer Keyboarder und Bandleader Klaus Möckelmann. Beide Duos bestehen immer noch. Ab 2008 rief er THE RIHM SHOTS wieder ins Leben. Mit FOUR ON THE FLOOR hat er 1999 die CD „Upstairs“ (erschienen bei Stavenhagen Music) veröffentlicht.

Im Oktober 2008 haben THE RIHM SHOTS eine Mini-CD mit 6 Tracks unter dem Titel „A Little One“ beim Label Starfish Music veröffentlicht.

Michael Dühnfort

Recht spät – im Alter von 13 Jahren – unternahm Michael Dühnfort (geb. 1962 in Bremen) zielgerichtete „Schritte“ grundsätzlicher und unterrichtsgestützter Spieltechniken auf der Gitarre, wobei sich recht schnell der Focus auf die Genres Blues & Bluesrock richtete und eine erste Band-Gründung bereits während der Gymnasialzeit 1978 erfolgte.

Seit 1998 ist Michael mit seinem Bluesrock-Trio „Michael Dühnfort & The Noise Boys“ bestehend aus Schlagzeuger, Bassisten sowie Gitarre und Lead-Vocal besetzt durch Michael Dühnfort, der auch für die Kompositionen und Texte zeichnet, auf den Bühnen unterwegs. Aktuell haben sich 2016 parallel dazu Frank Rihm (Harp, Vocal) und Michael Dühnfort (Git) zu dem Blues-Duo “Rihm & Dühnfort” zusammengefunden.

Homepage

Fotos

Videos

Gut Sandbeck Open Air | Rihm & Dühnfort