Burning Fuse

Die Band

„… tighter old-schooliger Rock ’n‘ Roll mit leichtem AC/DC Einschlag und schön kratziger Stimme“, schrieb das deutsche Rock-Hard Magazin im Jahr 2017 über das Debütalbum „Heels ’n‘ Wheels“ von Burning Fuse.

Diesen Stil haben die Jungs weiterentwickelt und verfeinert. Das Resultat ist eine eigene Mischung aus Hardrock und Rock ’n‘ Roll, maßgeblich beeinflusst von Ikonen wie AC/DC, ZZ-Top, Status Quo und Rose Tattoo.

Mit Stücken wie „Hot Rod“, „Whisky Man“ oder „Wild Wild Woman“ holen sie die Zuhörer aus ihrem Alltag und entführen sie in eine Welt voll von Musik, Benzin, kalten Getränken und amouröser Abenteuer.

Live und laut geht es zu, wenn die „Rock ’n‘ Roll Machine“ einen musikalischen Zwischenstopp einlegt. Ihren eigenen Musik- und Lebensstil hat der Vierer mit „Road Dogs“ stimmungsvoll in Szene gesetzt.

Aus Zuhörern werden euphorische Rockerinos und Rockabellas – ein unvergesslicher Abend ist garantiert.

Die Musiker

Burn – Guitar, Vocals

Finn – Guitar, bvoc

Lexx – Bass, bvoc

Norman – Drums, bvoc

Homepage

Fotos

Videos

Gut Sandbeck Open Air | Burning Fuse